AUSFLÜGE

KULTURELLE TOUREN



   

                             Riva del Garda



Riva, eine der bekanntesten Ortschaften des Gardasees, befindet sich in herrlicher Lage am Nordufer des Sees, zwischen dem Monte Brione und dem Monte Rocchetta. Der etwa zweistündige Spaziergang führt durch die Altstadt, entlang der malerischer Gassen, der mittelalterlichen Stadttore, dem bezaubernden Hafen, der antiken Handelsplätze, der Festung, dem eindrucksvollen Uhrenturm aus dem 13. Jahrhundert, der antiken Palazzi und den Kirchen verschiedener Epochen.

 


Geführter Spaziergang, Dauer ca. 2 Std.

 

 

 

 

 

   

 

 

 

                                          Arco



Entdeckungstour der kleinen, geschichtsträchtigen Ortschaft. Während der österreichischen Herrschaft ist Arco durch Parks und Gärten, Jugendstil-Villen und herrliche Palazzi bereichert worden: der Parco Arciducale Arboreto (der Erzherzogliche Park Arboretum), das mittelalterliche Stadtviertel, die  Kollegiata- und die Evangelische Kirche und das Schloss mit dem „Spielzimmer“, das mit Freskenmalereien aus dem 14. Jahrhundert verziert ist.

 

 

Geführter Spaziergang: Dauer ca. 2 Std.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                  Girolago (rund um den See) 



Von Nord nach Süd bietet der Gardasee eine Reihe malerischer Ortschaften und bezaubernder Landschaften. Während des Busausflugs rund um den Gardasee werden einige der schönsten und charakteristischsten Städtchen in Begleitung eines Führers besichtigt. Gardone Riviera und das Vittoriale; Salò mit seinem historischen Dom; Garda, das über eine lange, malerische Seepromenade mit zahlreichen Lokalen verfügt; und Sirmione, auch „Perle des Sees“ genannt, wo die Überreste der römischen Villa zu finden sind, die seit Jahrhunderten unter dem Namen „Grotta di Catullo“ bekannt ist und das prächtigste Beispiel eines herrschaftlichen Privatgebäudes ganz Norditaliens ist.

 


Eintagesausflug

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

     

                    Die Schlösser in Vallagarina

 


Wenige Kilometer vor Ala erhebt sich eines der ältesten und berühmtesten Schlösser des Trentino: das Schloss von Sabbionara. Der große Schlosskomplex, mit seinen gewaltigen Schlossmauern, den fünf Türmen, dem Freiherrspalast und dem eindrucksvollen Burgfried, scheint mit der hügeligen Landschaft zu verschmelzen. Weiter entlang des Vallagarina, hinter Rovereto, befindet sich das Schloss Noarna, mit Freskenmalereien aus der Renaissance, die sich bis heute erhalten haben. Im Jahr 1647 war das Schloss der Schauplatz eines berühmten Hexenprozesses, der Grundlage vieler Legenden ist. Auch heute noch finden hier berühmte historische Inszenierungen statt. Die Besichtigung des Schlosses wird in der Regel von einer Verkostung edler Weine begleitet, die mit  aus den umliegenden Weinbergen stammenden Reben produziert werden.

 


Halbtagesausflug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meran und die gaerten von Schloss Traumannsdorf



Dank seines milden Klimas ist Meran bereits im 19. Jahrhundert zu einem Kur- und Urlaubsort geworden.  Zuerst eine Führung  durch die Gärten von Schloss Trauttmannsdorf, die 2005 die Auszeichnung zum schönsten Park Italiens erhalten hat und Pflanzen aller Welt beherbergt. Nach dem Mittagessen im Schlossgartenrestaurant, das einen herrlichen Blick über das Etschtal und die umliegenden Berge bietet, geht es dann weiter mit der Besichtigung der eleganten Meraner Altstadt.

 


Eintagesausflug

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Für weitere Informationen füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.

 



(*) Pflichtfelder
VorName* Nachname*
Firmenname Telefon
E-mail*
InfosAufforderung*
  Newsletter abonnieren
Ya   Nein
  Ich habe die Datenschutz-Hinweise nach dem Gesetzt D.Lgs. 196/2003 gelesen und akzeptiert Datenschutzrichtlinie.
Ya    Nein
PARTNER